FC Schwabing Nachrichtenübersicht - FC Schwabing 56

Direkt zum Seiteninhalt

1.Herren: FCS - FSV Pfaffenhofen 5:2 (2:2)

FC Schwabing 56
Veröffentlicht von in 1. Herren · 11 November 2019
Fans, Steven  Zepeda und Trainer Fabian Herrmann sehen verdienten Heimsieg gegen  formstarke Gäste aus Pfaffenhofen. Konstantin Flick resümiert das Spiel  gegenüber dem Donaukurier.
 
"Pfaffenhofen (kvr) Zweimal  geführt, am Ende mit 2:5 verloren: Das Gastspiel des FSV Pfaffenhofen  beim FC Schwabing gestern Nachmittag war nicht von Erfolg gekrönt - am  Ende gab es eine deftige 2:5 (2:2)-Pleite.
 Es war die erste FSV-Niederlage in der Fußball-Bezirksliga nach sieben  Spielen. Zumindest ein Pfaffenhofener durfte jubeln, Schwabings  Verteidiger Konstantin Flick nämlich: "Es war ein verdienter Sieg, wir  wollten ihn deutlich mehr", bilanzierte der Ex-FSV-Akteur. Schwabing, so  Flick, hätte die erste Viertelstunde verschlafen: "Danach haben wir  aber gekämpft, gut gekontert und es fußballerisch ganz gut gelöst. "  Raphael Boser sorgte mit einem schönen Schuss früh für die  Pfaffenhofener Führung (7.). Die Hausherren kamen aber besser ins Spiel,  Musa Akin glich nach 21 Minuten aus. Die Pfaffenhofener gingen nur  wenig später abermals in Front: Stefan Huber vollendete nach einer  Flanke von Thomas Berger per Aufsetzer ins kurze Eck zum 2:1 (34.).  Allerdings schlug Schwabing durch Adnan Karim vor der Pause erneut  zurück (43.). "Wir haben vermehrt über die Außen uns nach innen  gespielt. Vor dem Tor waren wir eiskalt", berichtete Flick. Per  Doppelschlag stellte Lazar Cavnic nach der Pause die Weichen auf  Heimsieg: Erst traf er per Elfmeter (57.), sieben Minuten später erhöhte  er auf 4:2. Wenig später machte Kay Zollhöfer alles klar (70.). Für  Schwabing und Flick, der 90 Minuten durchspielte, war es der zweite Sieg  in Serie. Der FSV bleibt nach der etwas überraschenden Niederlage auf  Rang acht." Schwabing macht einen großen Sprung vom 14. auf den  10.Tabellenplatz.  
Schwabing: Müske, Akin (46. Krasevskij),  Steinmaßl, von Eitzen, Bertermann, Karim (84. Hof), Zollhöfer (74.  Busch), Cavnic, Flick, Al-Dulaimi, Jehle
FSV Pfaffenhofen: Bleisteiner, Rist  (Grünwald), Krammel, F. Wagner, Heigl, Swierkosz, Schilling, Popa (79.  Rottenburger), Berger, Huber (58. Andre), Boser. - Tore: 0:1  Boser (7.), 1:1 Akin (21.), 1:2 Huber (34.), 2:2 Karim (43.), 3:2 Cavnic  (57., FE. ), 4:2 Cavnic (64, 5:2 Zollhöfer (70.). - Zuschauer: 40.



FC Schwabing 1956 e.V.
Guerickestr. 6
D-80805 München
Tel. 089 / 30 777 902
Zurück zum Seiteninhalt